News Club

WEISWEILER-ELF GASTIERT IN HEILBRONN

Fohlen ElfAm kommenden Freitag um 18:30 Uhr dürfen sich die Heilbronner auf einen Fußball-Leckerbissen freuen. Zu Gast am „See“ ist dann die Traditionsmannschaft von Borussia Mönchengladbach, die dann von der Heilbronner Traditionsmannschaft gefordert wird. Mitorganisator Günther Major lässt schon mal ein wenig in seine Aufstellung

Hansjörg Apprich verstorben

nachruffcuHansjörg Apprich verstorben
 
Am 14. Dezember verstarb der frühere Vorsitzende des Fußballvereins 08 Union Böckingen. Der langjährige Bürgermeister der Gemeinde Talheim (1977-2002) war beim Böckinger Traditionsverein Jugendfußballer, spielte in der aktiven Erstamateurmannschaft.

Frohe Weihnachten

Weihnachten

Die Teams, Trainer, Betreuer, Mitarbeiter und der Vorstand bedanken sich für die Unterstützung im Jahr 2016!

Heinz „Baron“ Kühnle verstorben

nachruffcuHeinz "Baron" Kühnle hat uns am Montag, 21.11.2016, für immer verlassen. Heinz, der 1943 bei der Böckinger Union mit dem Fußballspielen begonnen hat, ist nicht mehr. Bereits als A-Jugendlicher war Heinz erfolgreich. Mit seinen Mannschaftskameraden gewann er in Stuttgart-Degerloch gegen Germania Nürnberg die Süddeutsche Meisterschaft.

Altkameraden-Treffen VfR Heilbronn und Union Böckingen

2016 08 30 altktreffAm vergangenen Dienstag trafen sich im Klubhaus an der Viehweide der „VfR-Stammtisch“ unter Organisation von Pit Kraus und der dienstägliche Union-Stammtisch. Dies war das erste gemeinsame Treffen dieser beiden Stammtische seit der Fusion.
 
„Wobei schon der ein oder andere dienstags bei uns vorbeigeschaut hat. Wir sind da auch meistens friedlich gewesen“, witzelt Klaus

Erne Dausch feiert „runden“ Geburtstag

ernedUnser langjähriges Mitglied und Helferin Erne Dausch feierte vor kurzem Ihren „halbrunden“ Geburtstag. (Man spricht ja nicht über das Alter von Frauen) Zu diesem Anlass bekam sie vom Verein einen großen Geschenkkorb mitsamt besten Glückwünschen überreicht.

FCU-Mitglied Achim Becker feiert 70. Geburtstag

acbeckerIn der letzten Woche feierte unser Mitglied Achim Becker sein rundes Jubiläum. Achim spielte Anfang der 70er Jahre für die Union und war später auch im Spielausschuss tätig. Seine zweite sportliche Leidenschaft war das Tennis, was er auch jahrelang aktiv und in Funktion betrieb.
 
Heute besucht er wöchentlich den Mittwoch-Stammtisch im Klubhaus und steht mit Rat und Tat, und nicht selten als Kassenprüfer, dem Verein zur Verfügung.
 

In Gedenken an unseren Coach, Werner Habiger

wh 2Mit größter Bestürzung und Betroffenheit erfuhren wir vom plötzlichen Tod unseres langjährigen Coaches, Werner Habiger, das uns in tiefster Trauer versetzte.
 
Zweieinhalb Jahre warst Du der Kopf unserer Mannschaft und mit Dir verlieren wir einen großartigen Fußballer und einen noch besseren Menschen.
 
Wir erinnern uns an die unzähligen Trainingseinheiten, die Du stets bei Wind und Wetter akribisch vorbereitet hast.
An die Ansprachen, die uns stets motiviert haben.
An die Geschichten aus Deinem Profileben, die stets Eindruck hinterlassen haben.
An die Sprüche, die uns in jedem Training, an jedem Spieltag zum Lachen gebracht haben.
An die offene, ehrliche, direkte und aufrichtige Art.
An unzählige tolle Siege und den Pokalsieg, den wir bei Dir daheim feiern durften.
 
Du hast uns sportlich vorangebracht: Du hast uns gezeigt, wie man den Fußball lebt, dass man nur durch die Tugenden wie Fleiß, ehrliche Arbeit, Willen und Leidenschaft etwas erreichen kann. Du hast nie vor etwas zurückgeschreckt, hast uns nach Niederlagen aufgebaut, den Blick stets nach vorne gerichtet und den Optimismus nie verloren. Du hast an uns geglaubt wie kein Zweiter, hast immer weiter gemacht und zu uns gehalten. Dafür gebührt Dir der allergrößte Dank!
 
Doch nicht nur sportlich, sondern vor allem auch menschlich warst und bist du ein großes Vorbild: Du hast vor keinem Problem zurückgeschreckt, hast immer mit angepackt, hattest immer ein offenes Ohr und geholfen, wo Du nur helfen kannst. Du hast viele tolle Gespräche mit uns geführt, hast uns aufgebaut, standest mit Rat und Tat zur Seite und warst viel mehr als nur ein Trainer. Du bist ein Kumpel, ein Freund, ein Vorbild für uns!
 
Auch wenn wir den Aufstieg leider nie geschafft haben, so werden wir Dir jeden Sieg und jedes Tor widmen und alles dafür tun, um das zu realisieren, wofür wir alle jahrelang gearbeitet und gekämpft haben. Du wirst stets in unserer Erinnerung und auf dem Platz präsent bleiben!
 
Wir gedenken zum Abschluss an die tolle Familie, an alle Angehörigen und Sportskameraden, die ebenso wie wir einem tollen Fußballer und Menschen nachtrauern.
 
Deine Mannschaft des FC Union Heilbronn
 

Der FC Union Heilbronn trauert um Werner Habiger

Werner HabigerMit großer Bestürzung und tiefer Trauer und haben wir heute vom Tod unseres langjährigen Trainers Werner Habiger erfahren, der in der Nacht im Alter von nur 58 Jahren viel zu früh verstorben ist.
 
Habiger begann mit dem Fußballspielen beim VfR Heilbronn. Er wechselte dann 1981/1982 als Profi zum VfB Stuttgart

Zum Tod von Norbert Binder

Norbert BinderBestürzung löste die Nachricht aus, dass Norbert Binder bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen ist. Norbert gehörte zu der nicht großen Gruppe von Menschen, auf die man sich immer verlassen konnte.
 
Über viele Jahre hinweg war er beliebter Jugendtrainer beim FC Heilbronn

VB Sponsoren th

Mercedes Sponsoren th

Zeag Sponsoren th

Intersport th