Nur 15 gute Minuten reichen nicht

am .

2017 04 09 sci fcuDer FC Union konnte auch das Auswärtsspiel beim SC Ilsfeld nicht für sich entscheiden und kassierte nach einer schwachen Vorstellung mit 1:3 eine weitere verdiente Niederlage. Der FCU steckt damit weiter tief im Abstiegskampf. Die Gastgeber waren 75 Minuten lang die gefährlichere Mannschaft, während unsere ADLER erst in der Schlussviertelstunde aufwachten und in die Partie fanden. Die niederschmetternde Bilanz der ADLER in den sechs Punktspielen seit Rückrundenbeginn, lautet 1 Unentschieden sowie bereits 5 Niederlagen. Der einzige Punktgewinn wurde beim 1:1 in Botenheim erzielt.
 
Die relativ frühe 1:0-Führung für den SCI durch ihren Mittelfeldakteur Jens Maile (16.), fiel dann auch folgerichtig. Die Ilsfelder erspielten sich in Halbzeit eins noch weitere gute Möglichkeiten, die aber allesamt ungenutzt blieben oder beim besten Spieler des FCU, Keeper Aaron Bohnes, ihren Meister fanden. Die Rot-Weiß-Blauen kamen in der Folge kaum zu Torchancen. Bis zum Pausenpfiff blieb es bei der knappen 1:0-Führung der Gastgeber, die für den FCU aufgrund der wenigen Spielanteile äußerst schmeichelhaft war.
 
Mit der ersten Offensivaktion der zweiten Hälfte, erhöhte wiederum Jens Maile in der 46. Minute auf 2:0 für die Grün-Weißen. Für die endgültige Entscheidung zugunsten des SCI sorgte schließlich der eingewechselte Tim Reinthaler in der 76. Minute mit dem 3:0. Den Ehrentreffer für die ADLER erzielte unser Defensivmann Antonio La Macchia, der per Kopf zum 1:3 verkürzen konnte.
 
Fazit: Nur 15 gute Minuten für den FCU. Zufrieden konnte Coach Benjamin Kotsis mit der Leistung seines Teams nicht sein. Zu wenig Laufbereitschaft, mangelnde Präzision und zu viele verlorene Zweikämpfe. Nur die letzte Viertelstunde konnte so in etwa seine Ansprüche erfüllen. Es war die Phase, in der auch der einzige Treffer der ADLER fiel.
 
21. Spieltag am 09.04.2017: SC Ilsfeld - FC Union Heilbronn 3:1 (1:0)
 
FC Union Heilbronn: Aaron Bohnes, Cem Sabay (46. Leotrim Qorri), Antonio la Macchia, Ivano D'Ambrosio, Sinan Andic (46. Karahan Alkan), Dardan Zejnaj, Erkan Yaylaci (66. Mateo Varkas), Stefanos Likoudis (66. Denis Zejnaj), Okan Zeybekoglu, Gianluca Gruosso, Aurel-Yorick Kamdem Mabou
 
Torfolge: 1:0 Jens Maile (16.), 2:0 Jens Maile (46.), 3:0 Tim Reinthaler (76.), 3:1 Antonio La Macchia (82.)
Zuschauer: 120
Schiedsrichter: Hasan Kozak (Ingelfingen)
 
FCU Galerie Logo Adler TV Logo

VB Sponsoren th

Mercedes Sponsoren th

Zeag Sponsoren th

Intersport th