ADLER nur noch einen Sieg vom Aufstieg entfernt!

am .

2018 05 27 fcu sgmnDas Verfolgerfeld in der Kreisliga A3 lichtet sich so langsam. Nach dem 3:0 gegen NordHausen liegen die ADLER nur noch einen Sieg vom großen Saisonziel Aufstieg in die Bezirksliga entfernt. Der TSV Güglingen hat sich nach dem 2:4 gegen Schwaigern aus dem Kreis der Titelaspiranten verabschiedet, während sich der TGV Dürrenzimmern mit einem 3:2-Heimsieg gegen den SC Böckingen schadlos hielt und weiter der ärgste Verfolger des FCU bleibt.
 
Beide Teams ließen dem Gegner viele Räume, wodurch sich ein munteres Spielchen entwickelte. Der FC Union tat sich allerdings zu Beginn schwer im Spielaufbau, so dass die Dominanz der letzten Wochen nicht ganz so deutlich zu sehen war. Nach 15 Minuten erzielte schließlich Gökmen Akdemir die beruhigende 1:0-Führung. Die Partie war von gewisser Aggressivität geprägt und beiden Mannschaften fehlte es oftmals an Ideen, Präsenz und an Präzision.
 
In der 52. Minute erhöhte Muhammed Yücel auf 2:0 für die rot-weiss-blauen. Kurz vor Schluss traf der eingewechselte Frank Sivain Teku mit einem sehenswerten Treffer zum 3:0-Endstand.
 
Mit dem Sieg bleibt der FC Union weiter mit 4 Punkten Vorsprung Spitzenreiter und kann am kommenden Sonntag, mit einem Dreier im Derby gegen den SC Böckingen, die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksliga festmachen.
 
28. Spieltag Kreisliga A3 am 27.5.2018: FC Union Heilbronn - SGM NordHausen 3:0 (1:0)
 
FC Union Heilbronn: Gökay Ak, Ramazan Aras, Günter Schmidt, Leotrim Qorri, Gökmen Akdemir (72. Hayri Ceylan), Muhammed Yücel, Okan Zeybekoglu (60. Frank Silvain Teku), Sascha Gotthardt, Leonardo Olivieri (88. Bekir Topak), Okan Kandil, Fevzi Özcep (46. Semih Erdogan).
 
Tore: 1:0 Gökmen Akdemir (15.), 2:0 Muhammed Yücel (52.), 3:0 Frank Silvain Teku (88.)
Zuschauer: 100
Schiedsrichter: Hermann Schäfer (Stuttgart)

Mercedes Sponsoren th

Zeag Sponsoren th

Intersport th

Service