U19 hat Chance sich oben festzusetzen

Veröffentlicht in News Junioren

Nach dem 2:1 Sieg am donnerstägigen Feiertag gegen den VfL Nagold, hat unsere U19 abermals die Chance sich ganz oben in der Tabelle festzusetzen. Der Monat November ist hier sicher der Monat der Wahrheit. Jetzt trifft man in Kirchheim und zu Hause gegen Aalen II auf zwei direkte Tabellennachbarn und kann hier Boden auf die Spitze gut machen. „Die Mannschaft muss jetzt endlich den nächsten Schritt machen und dies bedeutet, dass sie an Konstanz zulegen muss. Wir haben schon mehrere Chancen nach oben gehabt, haben aber dann immer wieder unnötige Niederlagen und Auftritte wie in Böblingen oder wie zuletzt in Großaspach gezeigt. Die Jungs haben das nötige fußballerische Potential um in dieser Saison richtig was zu reißen“, so Trainer Jürgen Schulz. Doch jetzt geht es am Sonntag erst einmal zum VfL Kirchheim/Teck. Die können auf einen sehr ungewöhnlichen Saisonverlauf zurückblicken. Bis vor vier Wochen war der VfL ein ganz heißer Meisterschaftsfavorit und grüßte von der Tabellenspitze. Doch nach einer überraschenden Heimniederlage gegen Aufsteiger Köngen kam Sand in das Getriebe. Seit dato setzt es drei weitere Niederlagen und der VfL rutschte auf den sechsten Platz der Tabelle ab. „Der Verlauf ist sicherlich ungewöhnlich, doch damit beschäftige ich mich nicht. Ob die eine sportliche Krise oder personelle Probleme haben, hat uns nicht zu interessieren. Das wird sicher schon alleine aufgrund der langen und frühen Anfahrt eine schwierige Partie. Aber wenn wir nochmal was bewegen wollen, müssen wir auch dort zünden und eine kleine Serie starten“, so Jürgen Schulz.

Mercedes Sponsoren th

Zeag Sponsoren th

Intersport th

Service