U13 ungeschlagen Herbstmeister!

Veröffentlicht in News Junioren

Saison-Rückblick D II Kreisstaffel 2012

1. SGM Untergruppenbach/Heinriet I - FC Union Heilbronn II 1:1

Unsere Jungs dominierten das Gesamte Spiel über die Partie und hatten in der ersten Halbzeit schon unzählige Torchancen. Wir führten auch dann schnell 0:1. Der Gegner hatte in der ersten Halbzeit nur eine einzige richtige Torchance und nutzte diesen Konter auch eiskalt aus. So stand es zur Halbzeit 1:1. In der 2. Halbzeit waren wir dann noch überlegener so das der Gegner nur noch hinten drin stand und alle Spieler im eigenen Strafraum verteidigten. Die Taktik Untergruppenbachswar klar: Ergebnis halten, da wir einfach viel zu überlegen waren. Und trotz einiger Pfosten und Lattenschüsse wollte an diesem Tag der Ball einfach nicht mehr in das gegnerische Tor. Sogar ein Strafstoß in der Allerletzten Minute für uns konnte nicht verwandelt werden und ging über das Tor. So blieb es bei einem Unentschieden mit dem nur der Gegner zufrieden sein konnte. Fazit: Tolles Spiel unserer Jungs mit unzähligen Torchancen aber es gibt eben Tage Im Fußball da will das Runde einfach nicht in Das Eckige……. Und genau so einen Tag hatten wir da erwischt.

2. FC Union Heilbronn II : SGM Lehrensteinsfeld II 6:1
Diesmal hatten wir beschlossen unsere Torchancen besser zu nutzen. Das gelang uns aber leider auch nur Teilweise. Schon in der Ersten Halbzeit zeigte sich das der Gegner uns nichts entgegen zu setzen hatte und wir dominierten das Spiel nach Belieben. Wir nutzten trotz des klaren Ergebnisses nicht einmal ein Drittel unserer Torchancen. In der 2 Hälfte des Spieles ging es so weiter und nur dem hervorragendem Torhüter des Gegners war es zu verdanken das das Ergebnis nicht noch viel höher ausfiel. Fazit: Schönes Spiel mit mittelmäßiger Chancenauswertung.

3. SGM Sulmtal I - FC Union Heilbronn II 0:5
Nach einer Irrfahrt und der Suche nach dem Sportplatz erwartete uns ein übertrieben hart Spielender Gegner. Das Spiel war schnell von uns kontrolliert und wir hatten die ganze Zeit die Zügel fest in der Hand. Der Gegner versuchte uns mit Härte und auch nicht so schönen Kommentaren gegen unsere Spieler aus dem Konzept zu bringen. Doch der hervorragende Schiedsrichter griff rechtzeitig ein und ermahnte zur richtigen Zeit die Akteure. So ging das Spiel hochverdient mit 5:0 zu ende. Auch dieses Mal haben wir es versäumt unsere Torchancen besser zu nutzen, so dass das Ergebnis zwar deutlich war aber dennoch der guten Leistung unserer Jungs nicht entsprach. Fazit: Hartes Spiel mit viel Kampf den unsere Jungs durch gutes Kombinationsspiel fast immer gewannen.

4. FC Union Heilbronn II - SGM Schozachtal II 10:0
Ein auch in dieser Höhe voll verdienter Sieg den wir mit der Unterstützung von ein paar Hervoragenden E Jugend Spielern erringen konnten. Über lange Strecken hervorragende Kombinationen von Hinten Heraus gegen die der Gegner nichts entgegenzusetzen hatte. Trotz allem Muss man sagen kämpften die Jungs aus dem Schotzachtal tapfer und hatten sogar die ein oder andere Torchance zu verbuchen. Wir Spielten die Partie locker zu Ende und hatten an diesem Tag einfach nur Freude am Fussball. Fazit: Unterhaltsames Fußballspiel mit einem tapfer kämpfenden Gegner.

5. TSG Heilbronn IV - FC Union Heilbronn II 1:4
Das Spiel fing genauso an wie es dann weiterlief. Erst kam kein Schiedsrichter und es Pfiff ein Ersatzmann. Kurz nach Anpfiff kam dann auch bald Hektik im Spiel auf da der Unparteiische ein Paar unerklärliche Dinge gegen uns pfiff. So dass wir froh waren das der „wirkliche“ Schiedsrichter dann doch noch kam und die Partie übernahm. Sofort wurde das Spiel auf dem Platz etwas ruhiger was man von den Trainern und Zuschauern nicht behaupten kann. Der Charakter eines Typischen Derbys war unverkennbar. Die Taktik des TSG Heilbronn war sofort klar: „Verteidigen mit Mann und Maus und ja nicht zu viele Tore bekommen!“ So standen sie oft mit der gesamten Mannschaft im eigenen Strafraum und „ballerten“ den Ball in alle Richtungen davon. Eine Bestimmte Szene war Bezeichnend für das Spiel. Da standen 4 TSG Spieler und der Torwart im sowieso schon viel zu kleinen Tor und wir schossen immer wieder darauf, der Ball ging an den Pfosten, die Latte oder ein Gegner hatte irgendein Körperteil Dazwischen. So ist es schwer vernünftigen Fußball zu Spielen und auch ein Grund das man in der D Jugend vielleicht wieder die größeren Tore nehmen sollte. Denn dann wäre das Ergebnis nicht nur 4:1 ausgefallen sondern deutlich höher. Fazit: Ein Sieg der sehr hart erkämpft wurde und ein Derby der besonderen Art. Dank auch an die Jungs vom TSG. Tolles Vereinshaus und super Umkleiden dazu noch nette Leute.

6. TSV Ellhofen I - FC Union Heilbronn II 1:4
Ein sehr wichtiges Spiel für uns. Des TSV Ellhofen war ein starker und spielfreudiger Gegner den wir durch konsequentes Stören im Spielaufbau und einer Guten Abwehrarbeit besiegen konnten. Wir wirbelten sie im Sturm schwindelig und Liesen uns auch nach einem Gegentor nicht aus der Ruhe bringen. Das Beste Spiel dieser Saison und ein verdienter Sieg nach einer Top Leistung. Und wieder hat sich die Konsequente Abwehrarbeit bezahl gemacht. Denn nur wer hinten Nichts zulässt kann auch siegen. Eine hervorragende Leistung aller Spieler so dass selbst der Gegnerische Trainer gratulierte zu dem schönen Fußball den wir gespielt haben. Fazit: Tolle Leistung gegen einen unangenehmen und spielstarken Gegner dem wir durch unsere hervorragende Defensivleistung den Wind aus den Segeln genommen haben. Super Jungs

7. TGV Beilstein I : FC Union Heilbronn II 1:2
Spitzenspiel auf einem überschwemmten Rasenplatz. Ein knappes 2:1 gegen einen guten Gegner. Wobei an diesem Tag das Technische Können oder der gute Fußball nicht wichtig waren. Der Beilsteiner Sportplatz stand regelrecht unter Wasser und so war es ein reines Kampfspiel wie man länger in Ballbesitz bleibt und wer seine wenigen Chancen besser nutzen kann. Nach einer verdienten 2:0 Führung durch 2 Freistöße brachten wir uns selber in Gefahr als unser Torwart einen vermeidlich sicheren Ball, wegen der Witterungsverhältnisse, nicht festhalten konnte und der Gegner den Anschlusstreffer erzielte. Danach waren wir weiterhin leicht überlegen und stürmten die gesamte 2 Halbzeit weiter in Richtung des Gegnerischen Tores. Den Die Devise in der Halbzeit hieß : „Angriff ist die Beste Verteidigung heute!“ So eroberten wir beherzt und mutig in die Zweikämpfe gehend immer wieder den Ball und Liesen uns den Sieg nicht mehr nehmen. Die Gegner waren sehr fair und bedankten sich bei uns nach dem Spiel. So sollte Fußball sein. Ein Spannendes Duell und dann faire Gewinner und Verlierer. Fazit: Dem Ziel einen großen Schritt näher gekommen und dem Direkten Konkurrenten um die Meisterschaft 3 Punkte abgenommen. Jetzt müssen wir noch gegen Talheim gewinnen und dann wären wir ungeschlagen Herbstmeister was ja auch unser Ziel von Vorneherein war. 

8. FC Union Heilbronn II - TSV Talheim 3:0
Das letzte Spiel der Saison. Wir fingen Etwas zu locker an und Liesen so den Gegner die ersten 20 Minuten zu gut ins Spiel kommen, was auch fast ins Auge ging. Der Gegner hatte dadurch 2 gute Torchancen die zum Glück keinen Erfolg hatten. Wir waren zwar zu diesem Zeitpunkt auch schon überlegen aber trotzdem hätte es dann brenzlig werden können. Nachdem ich dann mit lauten Anweisungen die Jungs wieder zurechtgerückt hatte lief das Spiel auch wieder anders und wir erzielten innerhalb von ein paar Minuten das 1:0 und das 2:0 wobei das 2 Tor besonders Hervorzuheben war. Ein wunderschöner Weitschuss unseres Kapitäns Halil. Genau in den Winkel schöner kann ein Tor gar nicht sein. In der Zweiten Hälfte war das Spiel dann schon so gut wie gelaufen und wir hatten noch etliche Torchancen die wir mal wieder Leichtfertig vergaben. Kurz vor dem Ende konnten wir dann noch das 3:0 durch einen Kopfballabstaufer nach einem Lattenschuss erzielen und es war dann auch gelaufen. Fazit: Mittelmäßiges Spiel aber enorm Wichtiger Sieg, da wir jetzt Herbstmeister sind. Wir freuen uns in der Rückrunde. Tolles Engagement der Spieler über die ganze Saison und verdienter Aufstieg.

Wir haben es geschaft………unbesiegt Herbstmeister….. Ich bin stolz auf meine Jungs

Andric Goran Trainer DII

Mercedes Sponsoren th

Zeag Sponsoren th

Intersport th

Service