4:0-Auswärtssieg der U17

Veröffentlicht in News U17

U17- Verbandsstaffel Württemberg: TSV Weilheim/Teck - FC Union Heilbronn 0:4 (0:3)
 
......"so kampfstark und spielerisch überlegen wie die Heilbronner ist hier noch kein Team aufgetreten", zollte der Weilheimer Trainer dem FCU höchsten Respekt ab. Und in der Tat, dass was der FCU im Spiel zeigte, war Fußball in höchster Perfektion und hoher Qualität.
 
Zumindest in der 1. Halbzeit hatte die Heimmannschaft aus Weilheim keine Chance. Die harte Trainingsarbeit der letzten 2 Wochen hat sich nun in den Spielen gegen Fellbach und Weilheim ausgezahlt. In der Defensive hat sich der FCU clever angestellt und zeigte sein bis dato bestes Spiel in dieser Saison. Die Mannschaft stand und spielte taktisch kompakt und diszipliniert. Die Breite und Tiefe im Spiel wurde sehr gut verschoben. Jeder Spieler war agressiv gegen den Ball und das schnelle Umschalten von Abwehr auf Angriff und umgekehrt, wurde brilliant umgesetzt. Das Verhalten und die Einstellung jedes einzelnen Spielers war höchst professionell. Das Team hat, seit der Niederlage in Waiblingen, heute hart gearbeitet, was Hoffnung weckt, dass sich jeder Spieler weiterentwickelt. "Einer für Alle,und Alle für Einen", war die Devise in diesem Spiel, die auch ihre Laufwege hervorragend umgesetzt hat.
Bereits nach 4 Minuten hatte der FCU eine Großchance, als ein Schuß von Ben Pötters gerade noch von der Torlinie gekratzt wurde. In der 23.Minute wurde dann Heilbronn für sein druckvolles Spiel belohnt. Okan "Elanho"s Schuß kullerte über die Torlinie, der Abwehrversuch der Weilheimer kam zu spät. In der 30. Minute war es Alex Hartmann der das 2:0 erzielte. Nach einer gelungenen Spielkombination zwischen Okan "Elanho"und Markus Herkert, drosch der Spieler den Ball aus halblinker Position in die Maschen. Nur zwei Minuten später war es erneut Okan "Elanho" der zum 3:0 vollendete.
In den zweiten 40 Minuten hätte Alex Hartmann die endgültige Entscheidung herbeiführen können, doch sein Freistoß klatschte an den Pfosten. Danach machte Weilheim 20 Minuten lang viel Druck, aber die FCU-Abwehr und Schlußmann Philipp Nahm waren immer "Herr der Lage". Die einzige gefährliche Situation mußte der FCU in der 56. Minute überstehen, als ein Distanzschuß von Philipp Nahm um den Pfosten gedreht wurde. Der eingewechselte Niklas Schmidt erzielte dann in der 65. Minute das vierte Heilbronner Tor mit einem Schuß halbhoch ins Netz.
Das gesamte Team hat heute ein großes Lob verdient. Auch die eingewechselten Spieler fügten sich problemlos in die gute geschlossene Mannschaftsleistung ein. Ein dickes Lob an dieser Stelle auch vom Trainergespann für diese tolle Leistung. Wenn das Team auf diesem Niveau weiterspielen kann, wird es in dieser Saison oben mitspielen.
 
Tore: 0:1 Okan "Elanho" (23.), 0:2 Alex Hartmann (30.), 0:3 Okan "Elanho" (32.), 0:4 Niklas Schmidt (65.).
 
Am kommenden Samstag, den 23. November um 14.30 Uhr, spielt unsere "U17" auswärts bei den Stuttgarter Kickers.
 
Lutz

Mercedes Sponsoren th

Zeag Sponsoren th

Intersport th

Service