Unglückliche Niederlage der U17

Veröffentlicht in News U17

U17FC Union Heilbronn -VfL Kirchheim/Teck 1:2 (1:1)
 
Eine unglückliche und unverdiente Heimniederlage für den "FCU" nach großem Kampf. Die Heilbronner machten von Beginn an viel Druck und gingen bereits in der 7. Minute durch einen sehenswerten Kopfball mit 1:0 in Führung. Aber bereits in der 11. Minute erzielte der Gast aus Kirchheim den Ausgleich. Danach gab es für den "FCU" gute Einschußmöglichkeiten. Zwischen der 17. und 24. Minute hätte man die erneute Führung erzielen können. Aber die besten Torchancen, darunter ein Pfostenschuß, wurden nicht verwertet. In der 29. Minute schwächte sich Heilbronn selbst, als sich ein Spieler zu einer Undiszipliniertheit hinreißen ließ und dafür die Rote Karte sah. Aber selbst mit 10 Feldspielern erarbeitete sich der "FCU" gute Tormöglichkeiten, was sich auch in der zweiten Halbzeit fortsetzte.
Knackpunkt des Spiels waren gleich zwei Fehlentscheidungen des Schiedsrichters: In der 55. Minute musste es einen Strafstoß für Heilbronn geben, als ein Spieler zu Fall gebracht wurde. Der Unparteiische wertete die Aktion aber als "Schwalbe" und zeigte die Gelbe Karte. Im Gegenzug erzielte Kirchheim den 1:2-Siegtreffer, der aus einer klaren Abseitsstellung erzielt wurde. Der "FCU" kämpfte aufopferungsvoll und ging an seine Schmerzgrenzen, wurde aber für sein gutes Spiel nicht belohnt. Trotz der Niederlage hat die Mannschaft spielerisch und kämpferisch überzeugt und alles gegeben. 
 
Tore: 1:0 Oktay Erdem (7.) , 1:1 (11.) , 1:2 (55.)
 
Am kommenden Sonntag, den 30.März um 10.30 Uhr hat der FC Union Heilbronn erneut ein Heimspiel. Gegner ist die TSF Ditzingen.

Mercedes Sponsoren th

Zeag Sponsoren th

Intersport th

Service