D3: Zwei knappe Niederlagen und ein überzeugender Sieg

Veröffentlicht in News U12

U12In der vergangenen Woche hatte die D3 insgesamt drei Spiele in der Leistungsstaffel zu absolvieren. Zum 2002er-„Gipfeltreffen“ trat unser Team am Samstag, den 22.3., bei der SGM Leingarten II, also dem altbekannten Team des SV Schluchtern, an. Stark ersatzgeschwächt und mit einem Feldspieler im Tor, spielte das Team des FC Union taktisch diszipliniert, hielt hervorragend dagegen und ließ nur wenige Torchancen zu. Gefährlich waren die Schluchterner eigentlich nur bei Standards und so wurde das Spiel schließlich auch durch einen direkt verwandelten Freistoßtreffer mit 2:1 zu Gunsten der Leingartener Mannschaft entschieden. Bei konsequenter Nutzung der eigenen Torchancen wäre hier mehr möglich gewesen.
 
Am Mittwoch, den 26.3., stand auf heimischem Gelände das Nachholspiel gegen die SGM Massenbachhausen an. Die Massenbachhausener zeigten trotz der widrigen Platzverhältnisse einen sehr guten Spielaufbau und nutzen eklatante Schwächen in der Defensive des FC Union gnadenlos effektiv aus. Erst nach dem 0:2-Rückstand wachten die Jungs des FC Union auf und zeigten, dass sie auch Fußball spielen können. Der Anschlusstreffer zum 1:2 nach 15 Minuten wirkte wie ein Aufputschmittel. Der Altersunterschied zwischen den Teams war jetzt kaum noch zu erkennen. Leider konnten aber bis zum Halbzeitpfiff mehrere hochkarätige Chancen nicht genutzt werden. Nach der Pause konnte sich kein Team entscheidend durchsetzen, so dass am Ende aufgrund der ausgereifteren Spielweise ein knapper aber verdienter Sieg für die SGM Massenbachhausen stand.
 
Am Samstag, den 29.3., spielte der FC Union bei der Neckarsulmer Sport-Union II. Auf dem Kunstrasen konnte die Mannschaft ein hervorragendes Passspiel aufziehen und zeigte sehr schönen Offensivfußball. Regelmäßige Treffer führten zu einem Halbzeitstand von 7:0. Danach wurden Umstellungen vorgenommen und mehrere Spieler wurde auf bisher ungewohnten Positionen eingesetzt. Die Kontrolle über das Spiel wurde trotzdem behalten und so kam das Team am Ende zu einem ungefährdeten 8:1-Erfolg.

Mercedes Sponsoren th

Zeag Sponsoren th

Intersport th

Service