News Jugend

Weitere Jugendmannschaften qualifizieren sich für die Zwischenrunde

Veröffentlicht in News Jugend

JuniorenAm gestrigen Sonntag war die U15 bei der Vorrunde der Hallenbezirksmeisterschaft zu Gast in Beilstein. Gleich im ersten Spiel gegen den TSV Talheim startete unsere Mannschaft mit einem 3:1 Sieg. Hierauf folgten weitere Siege gegen den SSV Auenstein I mit 5:0 und SGM Neckarwestheim/Lauffen II mit 6:0. Im nächsten Spiel gegen die SGM Ilsfeld/Abstatt/Beilstein musste eine unglückliche 1:2-Niederlage hingenommen werden. Im Abschlussspiel gegen den TV Flein II gelang dann wieder ein 3:2-Sieg. Unsere Jungs konnten sich so souverän den zweiten Platz sichern und sind in der Zwischenrunde der Hallenbezirksmeisterschaft, welche Mitte Dezember gespielt wird.

Statement des Trainers: „Wir haben 4 von 5 Spielen gewonnen, waren in den Spielen stets die bessere Mannschaft und haben attraktiven Fußball gezeigt. Die Niederlage war unnötig, da die erspielten Chancen nicht genutzt wurden. Hinzu kam, dass Schiedsrichterentscheidungen nicht zu unseren Gunsten getroffen wurden“.

Ein Tag nach dem letzten Staffelspiel der C2-Junioren stand die Vorrunde der Hallenbezirksmeisterschaft auf dem Programm. Die Stimmung war durchwachsen, da die Turniergegner nicht zu unterschätzen waren.

Im ersten Spiel gegen die TG Böckingen I führten die herausgespielten Möglichkeiten nicht zur Führung und man bekam im Gegenzug das 0:1. Die Gegner wurden von Minute zu Minute stärker und belohnten sich trotz des Gegenhaltens unserer Jungs mit dem 0:2, was auch gleich der Endstand des Spiels bedeutete. Als nächstes folgte die Begegnung gegen den SC Dahenfeld, die trotz mehr als 20:1 Torschüssen für den FCU mit 1:0 verloren wurde. Man hatte sich schon mit dem Gedanken beschäftigt, die Vorrunde nicht zu überstehen. Doch wie auch in den Staffelspielen, hat die Mannschaft ihren Willen nicht verloren und durch Team- und Kampfgeist das dritte Spiel mit schönen Kombinationen 3 Minuten vor Schluss durch den 1:0-Siegestreffer von Tom gewonnen. Gegen körperlich überlegene Friedrichshaller musste eine weitere 0:3-Niederlage akzeptiert werden und das Bangen zum Erreichen der Zwischenrunde ging weiter. Doch ein Blick auf die Ergebnisse des Tages gab Hoffnung, dass bei einem Sieg gegen Türkspor Neckarsulm, doch noch der dritte Platz möglich wäre. Die Trainer motivierten die Jungs in ihrer Kabinenansprache alles zu geben, um die drei Punkte einfahren zu können. Der Mannschaft war der Ehrgeiz wie in das Gesicht geschrieben und der Siegeswille war förmlich zu spüren. Schöne und schnelle Kombinationen führten dazu, dass der Gegner das Tempo nicht mithalten konnte und das 1:0 erzielt wurde. Der Schlusspfiff erlöste alle Mitgereisten und die Zwischenrunde der Hallenbezirksmeisterschaft wurde erreicht. Gespielt haben Erdi, Yasin, Tom, Gianluca, Giuseppe, Muhamed, Paolo, Arthur und Lukas.

Am gestrigen Sonntag ging es auch für uns die D1-Junioren mit 2 Mannschaften zur Vorrunde der Hallenbezirksmeisterschaft nach Neuenstadt.

Am Vormittag startete Team Rot mit einem 2:0 Sieg gegen die SGM Lehrensteinsfeld. Es folgten 3 weitere Siege mit 2:1 gegen die SG Bad Wimpfen, einem 6:0 gegen den SC Ilsfeld II und einem 3:1 gegen die Neckarsulmer Sport-Union, wobei dieses Spiel auch unser bestes Spiel an diesem Vormittag war. In abschließenden Vorrundenspiel trennte man sich vom Gastgeber SGM Neuenstadt mit 1:1, so dass sich die Jungs ungeschlagen als Gruppensieger für die Zwischenrunde qualifizieren konnten.

Am Nachmittag lief es dann für Team Blau leider nicht ganz so erfolgreich. Das erste Spiel verlor man gegen den SC Ilsfeld III mit 0:3. Danach gewann man gegen TG Böckingen mit 1:0. Es folgte eine 0:1 Niederlage gegen die SGM Krumme Ebene am Neckar und eine 0:2 Niederlage gegen FC Obersulm. Zum Abschluss besiegten wir die SGM Sülzbach-Sulmtal mit 2:0, was gleichbedeutend mit dem 4. Platz, das Nichterreichen der Zwischenrunde bedeutete.

Statement des Trainers: „Zu Team Rot kann ich nur sagen, dass es eine spielerisch starke Leistung war und sich die Jungs verdient als Tabellenführer für die Zwischenrunde qualifiziert haben. Team Bau konnte spielerisch ebenfalls mithalten, aber die vielen Torchancen wurden nicht genutzt, sodass wir am Schluss mit dem Nichterreichen der Zwischenrunde bestraft wurden“.

Die E1-Junioren haben bereits am vergangenen Samstag die Vorrunde bestritten. Trotz einer starken Spielleistung und vieler Chancen, musste gegen die Neckarsulmer Sport-Union II eine 0:1-Niederlage akzeptiert werden. Die Mannschaft hat sich davon aber nicht beirren lassen und die nächsten 2 Spiele gegen Neuenstadt II mit 6:0 und gegen KoBra II mit 5:0 souverän gewonnen. Es folgte das Spiel gegen den stärksten Gegner FC Obersulm, das ebenfalls mit 5:3 gewonnen wurde. Abschließend wurde aus der FSV Schwaigern mit 3:0 besiegt, sodass die Qualifizierung für die Zwischenrunde auf dem 1.Platz und 19:4 Toren mit Bravour erreicht wurde.

Leider hat es für unsere E3-Junioren trotz zwei Siegen und einem Unentschieden zum Einzug in die Zwischenrunde nicht gereicht.

 Alles in allem war es ein recht erfolgreiches Wochenende für unsere Jugendmannschaften. Gratulation!  Wir sind stolz auf Euch! Zwischenrunde, wir kommen!

C2 und D1 in der Staffelrunde erfolgreich

Veröffentlicht in News Jugend

Bild Spiel C2Sieg im letzten Staffelspiel der C2-Junioren

Im Heimspiel am vergangenen Samstag ging es für unsere C2-Junioren gegen den VfL Obereisesheim II um die Belegung des vierten Platzes.

Das Spiel begann von beiden Seiten sehr verhalten und mit wenig Toraktionen. Wie aus dem Nichts traf Paolo mit einem Sonntagsschuss außerhalb des Strafraumes, eingeleitet durch einen schnell durchgeführten Einwurf von Tom, zur 1:0-Führung. Die Jungs bekamen durch diesen Treffer mehr Selbstvertrauen und wurden immer torgefährlicher, allerdings stand die Abwehr des Gegners gut und konnte somit die ein oder andere Chance verhindern.

Die Gegner starteten aggressiver in die zweite Halbzeit, sodass unser Schlussmann Yasin mit Hilfe von Gianluca parierend die Führung halten konnte. Unsere Hintermannschaft hatte einiges zu tun, da der VfL sich immer mehr Chancen zum Ausgleich erarbeitete. 20 Minuten vor Schluss haben unsere Jungs aber wieder das Zepter in die Hand genommen und immer wieder Nadelstiche in die gegnerische Hälfte gesetzt, um die Führung auszubauen. Durch eine tolle Doppelpasskombination von Arthur und Tom, gelang es letzterem trotz eines Fouls das 2:0 zu erzielen.

Den Zuschauern wurde heute ein schönes Spiel mit hart erkämpften Zweikämpfen von beiden Mannschaften und einer hoher Laufbereitschaft aller Jungs, geboten. Zudem wurde der erhoffte vierte Platz erreicht.

Statement des Trainers: „Die Vorrunde ist nun zu Ende und ich denke, dass wir mit der Leistung der Mannschaft sehr zufrieden sein können. Weiter so Jungs“.

 

Sieg im vorletzten Staffelspiel der D1-Junioren

Am vergangenen Samstag ging es zum vorletzten Staffelspiel bei der TSG Heilbronn. In der ersten Halbzeit kamen unsere Jungs gegen eine gut gestaffelte Defensive der TSG nicht ins Spiel. Demnach war in der ersten Halbzeit nur ein Foulelfmeter für die TSG Heilbronn, der zum 1:0-Pausenstand führte, als Höhepunkt zu erwähnen.

In der zweiten Halbzeit kamen unsere Jungs dann über den Kampf immer besser ins Spiel. Torchancen blieben jedoch zunächst Mangelware. In der 45. Spielminute wurde der Kampf dann belohnt. Durch einen berechtigten Foulelfmeter erzielte Mert Yigittürk den 1:1-Ausgleichstreffer. Jetzt wollte unsere Mannschaft unbedingt den Sieg. Sie ließen die TSG gar nicht mehr zur Entfaltung kommen und belohnten sich in der 55. Spielminute nach einem Eckstoß zum ersehnten 2:1-Siegtreffer durch Mathias Latif.

Mit diesem Sieg haben wir nun die Tabellenführung in der Quali-Staffel A1 übernommen, da unser Spiel gegen den VfL Obereisesheim, welches ursprünglich 1:1 endete, durch das Sportgericht mit einem 3:0 Sieg für uns gewertet wurde. Nun gilt es am letzten Spieltag am Donnerstag, den 14.11.2019 gegen die SGM Cleebronn die Tabellenführung zu verteidigen.

Statement des Trainers: „Wir waren in der ersten Halbzeit unkonzentriert und haben viele Fehler gemacht. Trotz der schlechtesten Saisonleistung, haben die Jungs mit Teamgeist und Kampf das Spiel noch gedreht. Im Training werden wir an unseren Schwachstellen arbeiten“.

 

Auch unsere U17 konnte gestern das Heimspiel in der Runde gegen die SGM Meimsheim Zabergäu mit 2:0 gewinnen.

Vorstellung Jugendmannschaften Teil 2 – Unsere C2-Jugend

Veröffentlicht in News Jugend

Bild C2Die Saison 2019/2020 startete etwas turbulent, da wir einige Abgänge verabschieden, aber zeitgleich auch viele Neuzugänge begrüßen durften. Die Vorbereitung verlief anfangs etwas holprig, da das neue Team erst einmal zusammenwachsen musste.

Insofern haben wir uns im Training immer auf den nächsten Gegner vorbereitet und die Jungs waren auch gierig, Neues zu erlernen. Die Leidenschaft am Fußball konnte man in allen Situationen spüren. Mit dieser Einstellung wuchsen sie von Spiel zu Spiel, ob Sieg oder Niederlage, zu einer Einheit zusammen. Die Mannschaft wird in unserem Trainerteam ganz großgeschrieben.

Trotz der unterschiedlichen Nationalitäten und den Sprachproblemen ist es untereinander sehr harmonisch. Wir verständigen uns auch öfters mit Hand und Fuß, was hin und wieder zu Gelächtern führt.

Als Trainerteam bleibt uns nichts anderes übrig als zu sagen, dass uns die Jungs stolz machen und wir uns freuen, sie trainieren zu dürfen. Wir sind uns sicher, dass wir eine schlagfertige Mannschaft sind, auch wenn es momentan schwierig ist, gegen größere und körperlich stärkere Gegner zu spielen. Wir glauben an unsere Mannschaft und auch unsere Eltern, die immer zahlreich und mit vollem Enthusiasmus Spiel für Spiel dabei sind. Wie wir immer sagen: Weiter machen und nie aufgeben, FCU!

Sportliche Grüße

Carmelo Parasiliti
C2-Trainer

Trainerinterview Teil 5 - C2-Jugend

Veröffentlicht in News Jugend

IMG 6110

Unser Trainer der C2-Junioren heißt Carmelo Parasiliti, ist 37 Jahre alt, verheiratet und war bereits auch schon in den vergangenen zwei Jahren Trainer beim FC Union Heilbronn. Er wird von Simone Giannuzzi unterstützt.

1. Warum hast Du Dich weiterhin für den Trainerposten beim FCU entschieden?
Carmelo: Als ehemaliger Union-Böckingen-Spieler ist es mir eine Ehre, hier Trainer sein zu dürfen. Ich habe und werde diesen Verein immer verteidigen. Nach zwei Jahren als D-Jugendtrainer und dazu auch noch sehr erfolgreich, stand nichts im Wege, diese Kids jetzt in der C2 weiter zu trainieren.

2. Was hat sich seit April 2019 positiv verändert?
Durch „Anpfiff Heilbronn“ und die Social-Media-Beiträge hat sich der Verein sehr positiv nach außen verbessert.

3. Wie siehst Du die Zukunft beim FCU?
Carmelo: Durch das neue Projekt „Anpfiff Heilbronn“ bin ich mir sicher, dass sich für den FCU die Möglichkeit ergeben wird, wieder ganz oben mitzuspielen und im Heilbronner Fußball etwas zu bewegen. Spieler werden in Zukunft gerne bleiben, sich verbunden fühlen und hoffentlich, dann als Spieler der Aktiven im Stadion am „See“ auflaufen. Natürlich braucht das etwas Zeit, aber ich bin davon überzeugt, dass wir das schaffen, wenn alle ihr Engagement hierfür entsprechend einsetzen.

4. Was ist Dein persönliches Ziel für diese Saison?
Carmelo: Mein Ziel ist es, die Jungs weiterhin bei Ihrer Entwicklung zu unterstützen, mit meiner Philosophie eine gute Meisterschaft zu absolvieren und vor allem auch den Spaß am Fußball zu vermitteln. Als nächstes möchte ich meine Trainerlizenz, die ich bereits begonnen habe, abschließen.

Marco John zu Gast beim FC Union Heilbronn

Veröffentlicht in News Jugend

Bild SpendenübergabeAm vergangenen Sonntag erhielt der FC Union Heilbronn eine DFB-Bonuszahlung für die leistungsorientierte Nachwuchsarbeit. Überreicht wurde der Scheck von Niko Schwarz vom Verbandsjugendausschusses des WFV im Beisein der Vereinsverantwortlichen sowie Marco John (Bildquelle Heilbronner Stimme - Alexander Bertok), der über seinen Karrieresprung zur TSG Hoffenheim und über seine Länderspieleinsätze im Rahmen der U17-Nationalmannschaft erzählte.

Für die deutsche U17-Nationalmannschaft kam Marco John in der Saison 2017/18 in neun Spielen zum Einsatz und nahm hierbei auch an der Europameisterschaft teil. Im Freundschaftsspiel gegen Tschechien gelang ihm beim 1:1 sogar der Ausgleichstreffer. Der vielseitig im Mittelfeld einsetzbare Marco John spielte bis zum Ende der Saison 2012/13 drei Jahre lang beim FCU, ehe der Wechsel zur TSG Hoffenheim erfolgte. In Hoffenheim folgten 45 Einsätze und 11 Tore für die U17, nun spielt der 17-Jährige für die U19 und kommt in der aktuellen U19-Bundesliga Süd/Südwest auf neun Ligaeinsätze. Auch hier steuerte er bereits zwei Treffer zum derzeitigen vierten Tabellenplatz bei.

Die Übergabe der Bonuszahlung erfolgte nun am 03.11.2019 im heimischen Stadion am "See" unter Beisein vieler Jugendspieler, der Presse, der Verantwortlichen und der Eltern. Nach einem großen Vereinsfoto mit Marco John und den Jugendmannschaften auf der Tribüne folgte ein kleines Interview. Hier ließ Marco John seine Zeit beim FC Union Heilbronn Revue passieren und blickt auf eine "spannende und schöne Zeit" zurück. Gerne erinnert er sich auch an seinen ersten Länderspieleinsatz in den Niederlanden zurück, das zwar 2:1 verloren ging, ihn jedoch mit Stolz erfüllte. Nachdem Marco John auch über die aktuelle Spielzeit in der U19 erzählte, gab es zum Schluss auch noch Tipps für die Nachwuchskicker vom FCU: "Wichtig ist auf jeden Fall, dass man immer an sich glaubt und immer wieder aufsteht, wenn hingefallen wird. Und dass man immer hart an sich arbeitet, ganz egal, was andere von einem denken." Der Glaube sei entscheidend, womit das Interview beendet wurde und Marco John Beifall erntete. Anschließend ging es in die Vereinsgaststätte "Da Cicerone" zum Mittagessen und zum gemütlichen Zusammensitzen.

Wir vom FC Union Heilbronn bedanken uns bei allen Beteiligten für die Auszeichnung und wünschen unserem ehemaligen Spieler Marco John weiterhin alles erdenklich Gute für die nächsten Karriereschritte.

Auftakt der E2- und D2-Junioren bei den Hallenbezirksmeisterschaften

Veröffentlicht in News Jugend

Bild E2E2-Junioren qualifizieren sich für die Zwischenrunde

Die E2-Junioren sind durchwachsen in die Vorrunde des Hallenbezirksturniers in der Sportura-Neckarland-Halle in Untereisesheim gestartet. In den ersten drei Spielen standen ein Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage auf der Ergebnistafel. In den letzten zwei Spielen haben die Jungs wieder zu ihrer Form gefunden und die Mannschaftsleistung wurde mit Siegen belohnt. Insbesondere die Abwehrleistung ist hier herauszuheben, da wir in fünf Spielen nur ein Gegentor hinnehmen mussten.

Die E2 hat somit den zweiten Platz erreicht und sich für die Zwischenrunde am 30.11. in Amorbach qualifiziert.

Statement des Trainers: „Ich bin sehr glücklich über dieses Ergebnis und stolz auf meine Jungs“!

 

Zweigeteiltes Ergebnis der D2-Junioren

Auch für unsere D2-Junioren ging es mit zwei Mannschaften zur Vorrunde des Hallenbezirksturniers nach Untereisesheim. Das erste Team startete vormittags und erhielt aufgrund des Nichtantritts der SGM Herbolzheim / Untergriesheim gleich die ersten drei Punkte. Weiter ging es mit einem Unentschieden gegen den FC Kirchhausen. Allerdings konnte die Leistung fortan nicht mehr abgerufen werden, sodass drei Niederlagen gegen den VfL Obereisesheim, gegen den SV Leingarten und die TSG Heilbronn folgten, gleichbedeutend mit dem Ausscheiden in der Vorrunde.

Fazit des Trainers: „Unsere guten Aktionen in den Spielen wurden nicht belohnt. Allerdings waren wir aber auch spielerisch nicht ganz auf dem Platz und müssen unsere Fehler eingestehen“.

Das zweite Team startete am Nachmittag gegen die SGM MassenbachHausen. Dieses schwere Auftaktspiel endete mit einem Unentschieden. Danach kamen die Jungs besser in das Turnier. Es folgten zwei Siege gegen den SC Böckingen und gegen den SV Heilbronn am Leinbach und ein Unentschieden gegen die SG Bad Wimpfen. Im vorletzten Spiel der Vorrunde waren wir etwas geschwächt und mussten eine vermeidbare Niederlage gegen den FC Kirchhausen einstecken. Dies hatte zur Folge, dass wir um das Weiterkommen in die Zwischenrunde bangen mussten und das Abschneiden der Mitkonkurrenten von Bedeutung war. Aber die Fortuna war mit uns und so kamen wir unter die ersten drei Teams, die sich für den 01.12.2019 in Amorbach qualifizierten. Insofern war das Ergebnis des letzten Spiels gegen den starken VfL Obereisesheim nur Formsache und man trennte sich hierbei mit einem Unentschieden.

Fazit des Trainers: „Die Jungs hatten Anfangsschwierigkeiten, in das Turnier zu kommen. Aber von Spiel zu Spiel konnte man die positive Steigerung vernehmen. Trotz der Niederlage haben wir den Glauben an uns nicht verloren und gingen gegen einen starken Gegner mit einem Remis vom Feld. Die Jungs haben sich und uns als Trainerteam bewiesen, was sie können und wir sind stolz auf die Mannschaft. Sie hat es verdient, in die Zwischenrunde zu kommen“.

Vorstellung Jugendmannschaften Teil 1 – Unsere D1-Jugend

Veröffentlicht in News Jugend

Bild D1Am 05.09.2019 sind wir mit 16 Spielern in die neue Saison gestartet. Die Vorbereitung auf die neue Saison verlief sehr gut. In den ersten Wochen hatten wir im Training das "Ballgewinnspiel" als Schwerpunkt.

Parallel spielten wir vier Freundschaftsspiele gegen spielstarke Gegner wie FV Löchgau (1:3), FSV Hollenbach (2:1), SGM Sülzbach (7:3) und Spfr Lauffen (3:2).

Die Vorrunde der Talentiade haben die Jungs sehr gut gemeistert und wurden Gruppensieger. Die Endrunde haben wir leider gegen die Neckarsulmer Sport-Union I verloren.

In die Staffelrunde sind wir mit einem 1:1 gegen den VfL Obereisesheim gestartet und das zweite Spiel gewann die Mannschaft auswärts beim SV Schluchtern mit 3:1. Danach spielten wir am „See“ gegen den SV Heilbronn am Leinbach und haben auch hier mit starker Leistung verdient 4:1 gewonnen. In diesem Heimspiel waren die Jungs über die Unterstützung der 2. Vorsitzenden Jasmin Hermann, der Aktiven mit Trainer Nico Kiesel und den Spielern Kevin Herrmann und Zhelyazko Kalinov, begeistert. Das ist ein sehr positives Zeichen für die Jugendmannschaften und zeigt, dass wir zusammen von Jugend bis Aktiven ein starkes Team sind. Es folgten zwei Auswärtssiege gegen den TSV Talheim mit 0:2 und gegen die SGM Nordhausen / Unteres Zabergäu mit 1:3. Ebenso konnten die Jungs das Heimspiel-Derby am „See“ gegen die TG Böckingen mit 6:1 gewinnen.

Somit hat unser Team in den 6 Staffelspielen, 5 Siege und 1 Unentschieden einfahren können und belegt verdient mit 16 Punkten den 2. Platz. Es sind in der Quali-Staffel für die Bezirksstaffel noch zwei Spiele zu spielen: Am 09.11. gegen TSG Heilbronn um 12:00 Uhr und am 14.11. gegen die SGM Cleebronn ein Flutlichtspiel am „See“ um 18:30 Uhr. Wir würden uns auf Unterstützung weiterer FCU-Anhänger freuen.

Auf geht’s Jungs!

Sportliche Grüße

Özcan Öztürk
D1-Trainer

Trainerinterview Teil 4 - C1-Jugend

Veröffentlicht in News Jugend

IMG 6114

Unser Trainer der C1-Junioren heißt Deniz Al-Hassan, ist 28 Jahre jung und seit elf Jahren Trainer. Er war vier Jahre Trainer bei TG Böckingen und konnte dann weitere 4 Jahre bei Sonnenhof Großaspach Erfahrungen sammeln. Die letzten zwei Jahre war er zusammen mit seinem Co-Trainer Roman Bihn für die U19 verantwortlich.

1. Warum hast Du Dich weiterhin für den Trainerposten beim FCU entschieden?
Deniz: Als Trainer bekommt man am Ende des Jahres immer wieder attraktive Angebote von verschiedenen Vereinen. Jedoch war ich in den letzten zwei Jahren sehr zufrieden mit der Entwicklung des FC Union Heilbronn und sehe weiterhin viel Potential in den Spielern und im Verein. Hier trifft man auf viele motivierte Spieler und Verantwortliche, die an einem Strang ziehen.

2. Was hat sich seit April 2019 positiv verändert?
Deniz: Seit April hat sich vieles im Verein geändert. Persönlich freue ich mich aber besonders darüber, dass die Kommunikation im Verein sich verbessert hat. Die Verbesserungsvorschläge, Wünsche und Anregungen der Trainerteams und Spieler werden wahrgenommen und schnell möglichst umgesetzt.

3. Wie siehst Du die Zukunft beim FCU?
Deniz: Die Attraktivität wird stetig steigen, sofern die Vereinsmitglieder weiterhin hochmotiviert bleiben. Gerade mit "Anpfiff Heilbronn" hat der FCU einen großen Fortschritt geleistet und hebt sich somit von anderen Vereinen ab. Wir als Trainer fühlen uns dazu verpflichtet, mit unserer Arbeit in Zukunft weitere attraktive Spieler auf den Verein aufmerksam zu machen.

4. Was ist Dein persönliches Ziel für diese Saison?
Deniz: Mein Ziel besteht darin, dass jeder Spieler der U15 eine sichtbare Entwicklung vorlegt. Diese Entwicklung bezieht sich nicht nur auf die sportliche Leistung. Ich lege auch großen Wert auf die Entwicklung der verschiedenen Persönlichkeiten sowie die schulischen Erfolge. Wir wollen attraktiven Fußball repräsentieren, das schaffen wir allerdings nur, wenn das Trainerteam und die Spieler weiterhin zusammenhalten.

DFB-Bonuszahlung für leistungsorientierte Nachwuchsarbeit

Veröffentlicht in News Jugend

Bild Marco JohnDem FC Union Heilbronn steht eine besondere Ehre bevor, denn für seinen ehemaligen Jugendspieler Marco John erhält der Verein eine DFB-Bonuszahlung für die Länderspieleinsätze in der Saison 2017/18.

Für die deutsche U17-Nationalmannschaft kam Marco John in der Saison 2017/18 in neun Spielen zum Einsatz und nahm hierbei auch an der Europameisterschaft teil. Im Freundschaftsspiel gegen Tschechien gelang ihm beim 1:1 sogar der Ausgleichstreffer. Der vielseitig im Mittelfeld einsetzbare Marco John spielte bis zum Ende der Saison 2012/13 beim FCU, ehe der Wechsel zur TSG Hoffenheim erfolgte. In Hoffenheim folgten 45 Einsätze und 11 Tore für die U17, nun spielt der 17-Jährige für die U19 und kommt in der aktuellen U19-Bundesliga Süd/Südwest auf acht Ligaeinsätze. Auch hier steuerte er bereits zwei Treffer zum derzeitigen zweiten Tabellenplatz bei.

Die Übergabe der Bonuszahlung erfolgt nun am 03.11.2019 im heimischen Stadion am "See" unter Beisein aller Jugendspieler, der Presse, der Verantwortlichen, der Eltern und der Vertreter seitens des DFBs und des WFVs. Geplant ist ein großes Vereinsfoto mit Marco John und allen Jugendmannschaften auf der Tribüne, ein gemeinsames Mittagessen im Vereinsheim sowie ein Interview mit unserem ehemaligen Jugendspieler. Los geht es ab 11:30 Uhr mit dem Foto, im Anschluss erfolgt eine Ansprache und die Scheckübergabe durch Niko Schwarz vom Verbandsjugendausschusses des WFV.

Bereits im Vorfeld findet am frühen Morgen ein Fotoshooting von allen Mannschaftes des FCUs statt. Hierbei wird ein Gesamtfoto geschossen, im Rahmen dessen auch eine Drohne zum Einsatz kommen wird.

Wir freuen uns auf diesen Tag und bedanken uns bereits im Vorfeld für das Kommen jedes Einzelnen!

*Das Bild wurde aus dem Datencenter von www.dfb.de entnommen.

Freundschaftsspiel der C1 gegen Astoria Walldorf

Veröffentlicht in News Jugend

JuniorenNachdem am Samstag, den 26.10.2019, das Spiel gegen die SGM Bachenau Krumme Ebene am Neckar aufgrund einer Absage des Gegners ausgefallen war, empfingen wir am Folgetag Astoria Walldorf zu einem Freundschaftsspiel. Gespielt wurden 3 x 30 Minuten.

Unsere C1 war sehr motiviert und fand gut in die Partie. Sehr präsent in den Zweikämpfen ließ man die Gäste aus Walldorf nicht ins Spiel kommen. Die gut ausgespielten Chancen wurden im ersten Drittel genutzt, sodass man mit einer verdienten 4:0-Führung in die erste Drittelpause ging. Im zweiten Drittel schlichen sich Unkonzentriertheiten ein, insgesamt waren wir auch nicht mehr ganz so aktiv, sodass die Gäste zwei Tore erzielen und verkürzen konnten. Dennoch erzielten wir ein weiteres Tor, sodass es nach dem zweiten Drittel 5:2 stand. Das letzte Drittel war sehr ausgeglichen. Es gab Chancen auf beiden Seiten, doch Astoria Walldorf nutzte ihre zum 5:3 und 5:4 und baute im Anschluss Druck auf, um den möglichen Ausgleich zu erzielen. Doch durch eine sehr gute Aktion unsererseits konnten wir den Vorsprung sogar auf 6:4 ausbauen und das Spiel zu unserem Gunsten entscheiden.

Die Tore erzielten Elysia Cetin (2), Altin Hoxha, Aulon Krasniqi, Akay Gültekin und Benjamin Hetemi.

 Fazit des Trainers: "Ich bin sehr stolz auf das, was meine Mannschaft in den letzten 10-12 Wochen geleistet hat. Es ist auch gut, dass die Jungs Fehler machen. Aus diesen können sie lernen und sich weiterentwickeln. Unsere Mannschaft besteht aus 18 Jungs und alle haben heute ihr Bestes gezeigt. Ich bin mit der derzeitigen Situation sehr zufrieden".

 

 

Stadtsiedlung

 

 

Zeag

Sportwettenspiegel UnionHN

Tipico UnionHN

Wettbürofinden UnionHN

 

 

 

intersport